Heinz Messerli Galerie Musik  
Home
       

Zu meiner Malerei

Das materialistische Gegenstandsbewusstsein, welches uns die Welt ja nur in ihrer Oberfläche zeigt, versuche ich nicht als Endziel zu nehmen, sondern als Voraus-Setzung. Die Erscheinungen bergen in sich eine Fülle von Potenzial von Kräften; sie sind mir Beunruhigung und Ansporn zugleich. Auch tragen Hell-Dunkel und Farbe mehr als nur Koloristische Funktion, lassen sich nicht einzwängen in Oberflächenstarre; sie sind gestaltungswillig.
Das Hell-Dunkel dient mir als in sich bewegtes Gefäss, die Farben als beeigenschaftende und stimmungsmässig prägende Wesen.
Das Zusammenspiel der Pinselstriche gibt mir die Bildgestalt; ihre Spannung und Lösung soll als Malerei sich selbst genügen. Die Richtung, die ich dabei gebe, liegt in der tätig erwartenden Aufmerksamkeit. Der Art der malerischen Führung entspricht das Entgegenkommen der Bildgestalt; ist Abenteuer und manchmal Überraschung. Meine Bilder sind Versuche dieser Art.

Heinz Messerli